Im September 2019 wurden erneut Raketen aus Gaza Richtung Israel abgefeuert! Als Christen an der Seite Israels laden wir immer wieder Israelis, die unter Terrorangriffen gelitten haben, zu einer Erholungszeit nach Deutschland ein. Die Aufenthalte bei Gastfamilien in Deutschland werden von den Israelis immer als eine ganz besondere und wertvolle Zeit beschrieben.

Hanna und Dedi auf Erholungsurlaub in Deutschland. Bild: Eber

Dankesbrief von Dedi und Hanna Rubinstein

Ins Deutsche übersetzt: Auf unserem Rückflug nach Israel wurden wir bei den Sicherheitskontrolle gefragt, ob wir in Deutschland in einem Hotel übernachtet hätten? Ohne nachzudenken sagten wir nur: „Nein, wir waren bei Freunden.“ Eine spontane Reaktion, die unsere Zeit in Deutschland wirklich bestens zusammenfasst. Vor einer Woche sind wir in ein fremdes Land gereist, zu einer Familie, die wir bis dahin gar nicht kannten. Wir waren schon etwas aufgeregt und ein wenig nervös. Als wir dann unsere Gastfamilie kennengelernt hatten, wussten wir, dass es eine sehr schöne Zeit werden wird.

Während unserer Zeit in Deutschland durften wir viele besondere Menschen kennenlernen. Menschen mit einer Leidenschaft für das Positive und Gute im Leben. Wir erlebten das nicht nur in ihrem Umgang mit uns, sondern auch in ihrem Umgang mit ihren Familien, Freunden und Menschen, die ihnen einfach so über den Weg gelaufen sind.

Unterwegs waren wir zu Fuß, mit dem Auto und sogar mit einer Seilbahn. Wir hatten lange Gespräche zu vielen verschiedenen Themen und wir konnten mit ihnen auch über die schmerzvollen Momente unseres Lebens sprechen. Über die Erfahrungen, die über uns schweben und nicht so leicht ignoriert werden können. Dass hier eine wahre Freundschaft entstanden war wurde mir bewusst, als wir alle gemeinsam im Wald nebeneinander herliefen, jeder versunken in seine eigenen Gedanken und nur unsere leisen Schritte und das Fallen der ersten Herbstblätter zu hören war. Es hat einen besonderen Reiz, Menschen in ihrem eigenen Zuhause zu besuchen. Der selbst gemachte Kaffee am Morgen, gemeinsame Spaziergänge, Familientreffen, gutes Essen oder auch die Fußballbundesliga im Fernsehen sind alles Dinge, die man bei einem normalen Urlaub so nicht erleben könnte.

Wir verabschiedeten uns von unseren Freunden mit dem Wissen, dass wir sie ganz sicher wiedersehen werden. Uns fehlen die Worte um zu beschreiben, wie dankbar wir sind und wie sehr wir diese Woche mit unseren Gastgebern geschätzt haben. Wir werden sie noch lange in unseren Herzen in Erinnerung behalten. Ein großes Dankeschön an dieses tolle Projekt, durch das wir reich gesegnet mit neuen Freunden und vielen wunderbaren Erlebnissen nach Israel zurückkehren dürfen.
– Dedi und Hanna Rubinstein

Wir verabschiedeten uns von unseren Freunden mit dem Wissen, dass wir sie ganz sicher wiedersehen werden. Uns fehlen die Worte um zu beschreiben, wie dankbar wir sind und wie sehr wir diese Woche mit unseren Gastgebern geschätzt haben.