Mit 286.000 Touristen verzeichnet Israel einen neuen Besucherrekord für den Monat Januar. Im Vergleich zum Januar 2018 ist die Zahl um elf Prozent gestiegen. Das teilte das israelische Tourismusministerium mit. Für Tourismusminister Jariv Levin (Likud) ist der Anstieg Beleg für den Erfolg „innovativer Maßnahmen“ bei der Vermarktung. Im Jahr 2018 verzeichnete Israel mit 4,12 Millionen Touristen einen neuen Rekord. Auch 2017 kamen mit 3,61 Millionen Touristen so viele Besucher wie noch nie in einem Jahr. (Israelnetz)

Touristen an der Grabeskirche in Jerusalem. Foto: ISRANET

Pin It on Pinterest