Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den israelischen Regierungschef Benjamin Netanjahu am 15. April 2019 angerufen und ihm zu seinem Sieg bei der Knesset-Wahl gratuliert. Zugleich sprach Merkel die Einladung an den Premierminister aus, nach der Regierungsbildung in Israel nach Berlin zu kommen. Netanjahu dankte der Bundeskanzlerin für ihre herzlichen Grüße und lobte die Beziehungen zwischen Israel und Deutschland.

Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrem Treffen mit dem israelischen Regierungschef Benjamin Netanjahu am 3. Oktober 2018 in Jerusalem. Foto: GPO/Kobi Gideon

 

Ebenfalls am 15. April 2019 haben die Beratungen zur Bildung einer neuen israelischen Regierung begonnen. Dabei trifft sich zunächst Israels Staatspräsident Reuven Rivlin mit den Vorsitzenden der elf in die Knesset gewählten Parteien. Anschließend muss der Präsident innerhalb einer Woche festlegen, wen er mit der Regierungsbildung beauftragt.