Nachrichten | Israelaktuell Online

Freitag, 18.10.2019

Das Laubhüttenfest ist eine Pilgerfahrt. Als der Tempel noch existierte, gingen Juden aus dem ganzen Land in den Tempel in Jerusalem, um ihn zu feiern. Betet für den Frieden in Jerusalem.

Sukkot: Das jüdische Volk feiert das Laubhüttenfest

Sukkot: Das jüdische Volk feiert das Laubhüttenfest

Fünf Tage nach Jom Kippur feiert das jüdische Volk Sukkot, in diesem Jahr vom Abend des 13. Oktober bis zum 21. Oktober 2019. In der Bibel wird Sukkot als "Fest der Laubhütten" bezeichnet und ist neben Pessach und Schawuot eines der drei Feste, die bis zum Jahr 70...

Donnerstag, 17.10.2019

Während Sukkot findet eine Lesung aus dem Buch Prediger (auf Hebräisch Kohelet) statt. Dort geht es um die Leere und Sinnlosigkeit eines Lebens ohne Gott. Betet, dass die Welt erkennt, dass eine Beziehung zum Schöpfer dem Leben Sinn und Freude gibt.

Das Kapparot-Ritual: Entsühnung vor Jom Kippur

Das Kapparot-Ritual: Entsühnung vor Jom Kippur

In diesem Jahr fällt der jüdische Versöhnungstag Jom Kippur auf den 9. Oktober. Er beginnt wie alle biblischen Tage und Feste am Vorabend, also bei Sonnenuntergang am 8. Oktober 2019, und endet 25 Stunden später. In den Tagen vor Jom Kippur führen viele religiöse...

Neujahr 5780: Israel hat jetzt knapp 9,1 Millionen Einwohner

Neujahr 5780: Israel hat jetzt knapp 9,1 Millionen Einwohner

Israels Bevölkerung wächst und wächst. Bereits im Mai 2019 knackte das Land die Neun-Millionen-Marke. Zum jüdischen Neujahrsfest Rosch HaSchanah 5780 hat das Zentrale Statistikbüro neue Zahlen veröffentlicht: 9.092.000 Menschen leben demnach derzeit in Israel,...

Das jüdische Jahr 5780 hat begonnen – Herbstfeste

Das jüdische Jahr 5780 hat begonnen – Herbstfeste

Am Vorabend des 30. September 2019 hat mit Rosch HaSchanah das jüdische Jahr 5780 begonnen. Gleichzeitig markiert Rosch HaSchanah den Beginn der jüdischen Herbstfeste bis zum 22. Oktober 2019, an denen es zuerst besonders um das Gericht Gottes und Sein Erbarmen geht,...

Israelaktuell.de – Ausgabe Nr. 114 – Okt 19/Nov 19

Israelaktuell.de – Ausgabe Nr. 114 – Okt 19/Nov 19

Editorial(Die aktuelle Ausgabe zum Durchblättern, ist weiter unten zu finden)Liebe Leser!Israel: Israel steht unter Spannung. Die zweiten Wahlen innerhalb eines Jahres sind abgeschlossen. Die Koalitionsbildung nach dieser zweiten Wahl scheint auf den ersten Blick kaum...

Auszeichnung für Jerusalemer Gedenkhalle

Auszeichnung für Jerusalemer Gedenkhalle

Seit dem Jahr 2017 hat Israel einen Gedenkort für Gefallene auf dem Herzlberg. Nun erhält das Gebäude den italienischen Architektenpreis "Dedalo Minosse".   Eine Würdigung der Jerusalemer Architektur: Die Erbauer der Nationalen Gedenkhalle für Gefallene erhalten...

Jugendhilfe – Eltern-Kind-Zentrum eröffnet

Jugendhilfe – Eltern-Kind-Zentrum eröffnet

Ungefähr zwanzig Prozent der israelischen Bevölkerung lebt unterhalb der Armutsgrenze. Um der Not zu begegnen engagiert sich Christen an der Seite Israels in der von Dr. David Portowitz gegründeten Kinder-, Jugend und Familienarbeit des Jaffa-Instituts.Besucht man das...

Wenn ich hier jemals wieder rauskomme, werde ich dir dienen

Wenn ich hier jemals wieder rauskomme, werde ich dir dienen

Nach sieben Jahrzehnten Atheismus treffen sich in der Synagoge von Krementschug die Männer wieder regelmäßig zum Gebet - unter der Leitung von Rabbi Salamon aus Israel, dessen Großeltern jeweils als einzige der Familie Auschwitz überlebt haben und der der jüdischen...

Netanjahus Annexionsplan trifft auf viel Kritik

Netanjahus Annexionsplan trifft auf viel Kritik

Die Vereinten Nationen haben den israelischen Premierminister Benjamin Netanjahu gewarnt, dass seine angekündigte Annexion des Jordantals „keinen international gesetzlich bindenden Effekt“ hätte. Netanjahu hatte in einer Wahlkampfansprache am 10. September 2019 in...

Israels Staatspräsident Rivlin jetzt 80 Jahre alt

Israels Staatspräsident Rivlin jetzt 80 Jahre alt

Die israelische Armee hat Staatspräsident Reuven Rivlin am 9. September 2019 zu seinem 80. Geburtstag mit einer Party überrascht. Das Staatsoberhaupt hatte die Armeebasis Beit Lid im Westjordanland besucht. „Die gesamte Armee feierte den Geburtstag des Präsidenten mit...

Netanjahu in London: Europäer müssen Druck auf den Iran erhöhen

Netanjahu in London: Europäer müssen Druck auf den Iran erhöhen

Trotz des Brexit-Chaos in London empfing der britische Premier Johnson seinen israelischen Amtskollegen Netanjahu. Dieser drängt darauf, einen neuen Wirtschaftsplan für den Iran zu verhindern.   Der israelische Premier Benjamin Netanjahu hat am 5. September 2019...